Fotos

Open Stage

unser Christian und unser Waldi hatten die Idee, eine OpenStage im Bezirk zu veranstalten, an der jede Musikerin/ jeder Musiker gerne teilnehmen kann.

deZWA

„de Zwa“ geht es in keinster Weise um Lagerfeuer-Musik oder Schul-Skikurs- Entertainment, vielmehr zeigen sie mit eigenen Interpretationen, dass diese Musikrichtung zurecht seit mittlerweile 45 Jahren ihren Stellenwert hat. Dabei verzichten „de Zwa“ in ihrem Live-Programm vorwiegend auf den „Austropop-Mainstream“ a` la Schifoan und Fürstenfeld, sondern versuchen auch die B-Seiten der Singles aus den 70-ger und 80-ger Jahren wieder ins Gedächtnis zu rufen. Der beispiellose Erfolg von Ambros, Fendrich, Danzer, STS…usw. zeigt, dass das Phänomen Austropop im gesamten deutschsprachigen Raum nicht wegzudenken ist, obwohl der Austropop von den großen Rundfunk-Stationen praktisch ignoriert wird. Fotos: Rene Lederer

GESTATTEN: ICH

„gestatten: ich“ – so heisst das Stück, bei welchem Peter Eisner nicht nur Regie geführt hat, nein, er hat auch das Konzept dazu verfasst. „gestatten: ich“ ist ein Stück, welches zum Denken anregt, Gedanken zur eigenen Identität werden wach und man ist damit konfrontiert, sich mit einem selbst aueinanderzusetzen.

BENEFIZKONZERT

Durch dieses Benefizkonzert – organisiert von Ihrer Schwester Gabriela Moises – moderiert von BLUMI –soll so viel an Spenden zusammen kommen, damit die Anschaffung dieses Computers möglich wird. Wir freuen uns auf Auftritte vom Duo „Drawzznikk„, „Die Räte“ mit „BLUMI“ Blumauer und Vize-Bgm. Kurt Christo, „Lisa Kern“; die Country-Band „RagPack“ und Austropopper „Leini Live„. Dominik Ofner wird über ein Video dazu geschaltet, weil er an diesem Tag nicht vor Ort ist.